Datum/Zeit
17/03/2021
19:00 - 21:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Fortbildung/Schulung, Vortrag/Diskussion, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Kreis Paderborn, Burgwall 19, 33142 Büren, NRW

Veranstaltungsbereich
Religionsgemeinschaft, Vereine (sonstige)

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus, NS-Zeit, Antisemitismus

Veranstalter
Antidiskriminierungsstelle des Caritasverbandes Paderborn e.V.

Webseite
https://www.caritas-pb.de/sucht-integration-hilfen/integration-migration/micado-fachdienst-fuer-integration-und-migration/servicestelle-antidiskriminierung; https://www.vielfalt-lieben.de/vl/veranstaltungen/termine/Dem-Antisemitismus-auf-der-Spur.php


Beschreibung

Vortrags- und Diskussionsabend mit Wencke Stegemann, Historikerin und Pädagogin, Gründerin von „Stories for tomorrow – Ein Raum für Wandel & Lernen“ [https://www.facebook.com/storiesfortomorrow1; https://twitter.com/stegemannwencke?lang=de]

Was versteht man unter „Antisemitismus“ und welche Formen nimmt er an? Wo versteckt er sich und wo wird er offen zur Schau getragen? Beispiele aus Geschichte und Gegenwart lassen aufhorchen. Sie nehmen den Deckmantel weg von Denkern, die unsere Gesellschaft wesentlich geprägt haben…
Erfahren Sie, wie tief verwurzelt der Antisemitismus in unserer Lebenswelt ist und stellen Sie Ihre Fragen.
Anmeldung bis 16. März unter ada@caritas-pb.de .
[Sie erhalten nach Anmeldeschluss via E-Mail einen Link zur Veranstaltung. Die Teilnahme ist kostenlos.]

Dieser Vortrags- und Diskussionsabend ist die Auftaktveranstaltung einer Vortragsreihe des Caritasverbandes Paderborn e.V., die aus insgesamt fünf Abenden zwischen März und Juni 2021 besteht und der Prägung des Antisemitismus in verschiedenen Regionen unserer Welt (Mitteleuropa, Russland und arabische Welt) nachgeht.

Die Veranstaltung wird gefördert von: MKFFI NRW, NRWeltoffen, „Demokratie leben“ – Landeszentrale für politische Bildung NRW, Demokratie-Büro Kreis Paderborn

SPENDEN