Datum/Zeit
28/03/2021
14:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Führung/Rundgang

Veranstaltungsort
Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42, München,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Menschenrechte

Veranstalter
Museum Fünf Kontinente

Webseite


Beschreibung

Seit Ende des 15. Jahrhunderts portugiesische Seefahrer die Küstenregionen des subsaharischen Afrikas erreichten, wurden afrikanische Dinge in Europa gesammelt. Ihre Wahrnehmung und Bewertung wandelte sich jedoch durch die Jahrhunderte enorm. Die für europäische Augen oft sehr unterschiedlichen Formensprachen vieler afrikanischer Dinge führten dabei zu so manchem Missverständnis und zu eurozentrischen sowie rassistischen Deutungen. Diese Perspektiven und Bedeutungsverschiebungen werden Themen des Rundgangs durch die Afrika-Ausstellung sein.

Stefan Eisenhofer

Anmeldung unter kontakt@mfk-weltoffen.de

Die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis für die Dauerausstellung enthalten (begrenzte Teilnehmerzahl).

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.museum-fuenf-kontinente.de

Barrierefreier Zutritt über die Knöbelstraße möglich, Aufzug im Museum vorhanden

SPENDEN