Datum/Zeit
03/09/2021
16:00 - 17:30
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Vortrag/Diskussion

Veranstaltungsort
Frankfurt, Frankfurt, Frankfurt, HE

Veranstaltungsbereich
Gewerkschaft

Veranstaltungsthemen
Menschenrechte

Veranstalter
GEW

Webseite


Beschreibung

Weltweit nimmt die Zahl bewaffneter Konflikte zu, es droht eine erneute globale Aufrüstungsspirale. Statt höherer Ausgaben für immer modernere Waffen, setzt sich die GEW für eine internationale Abrüstungsinitiative, die Kontrolle von Waffenexporten und die Abkehr von der Zwei-Prozent-Vorgabe der NATO ein. Die für Rüstungsausgaben eingeplanten Mittel werden für die dringend notwendigen Investitionen in Bildung benötigt. Die Initiative „abrüsten statt aufrüsten“ hat einen entsprechenden Appell gestartet, der von den DGB-Gewerkschaften unterstützt und von mehr als 175.000 Menschen unterzeichnet wurde. Mit Vertreter*innen der GEW und der Initiative „abrüsten statt aufrüsten“ wollen wir darüber sprechen, wie das friedenspolitische Engagement und die Aktivitäten zur Friedens- und Demokratiebildung in den Bildungseinrichtungen gestärkt werden kann. Zur Anmeldung

SPENDEN