Datum/Zeit
20/03/2021
12:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Führung/Rundgang

Veranstaltungsort
Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42, München,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus, Menschenrechte

Veranstalter
MuseumFünfKontinente

Webseite


Beschreibung

Die Führung begibt sich auf die Spuren indigener Lebenswelten und deren Antworten auf Kolonialismus, Diskriminierung und Rassismus. Der Blick soll auch auf hierzulande vorhandene Stereotype über indigene Kulturen und versteckte Rassismen in unserer Sprache gerichtet werden. Auf derzeitige Debatten über koloniales Erbe in ethnologischen Museen wird anhand von Beispielen aus den Amerika-Sammlungen Bezug genommen.

Anka Krämer de Huerta, Linda Nowottny

Anmeldung unter kontakt@mfk-weltoffen.de

Die Teilnahme an der Führung ist im Eintrittspreis für die Dauerausstellung enthalten (begrenzte Teilnehmerzahl).

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.museum-fuenf-kontinente.de

Barrierefreier Zutritt über die Knöbelstraße möglich, Aufzug im Museumvorhanden

SPENDEN