Datum/Zeit
22/03/2021
9:00 - 12:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Stuttgart, Stuttgart, Stuttgart,

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche, Schule/Bildung

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus, Menschenrechte

Veranstalter
Stadtjugendring Stuttgart e. V.

Webseite


Beschreibung

In dem Workshop sollen verschiedene Formen von Rassismus und deren Auswirkung auf Betroffene thematisiert und darüber hinaus Perspektiven für couragiertes und solidarisches Handeln eröffnen werden.

Zu Beginn wird mit den Schüler:innen die Logik und Funktion von Vorurteilen und Gruppenkonstruktionen erarbeitet und wie diese mit unserer Gesellschaft zusammenhängen. Dabei geht es darum, die Kategorisierung von Menschen zu problematisieren und für Vorurteile, welche unser Denken und Handeln prägen, zu sensibilisieren.

Auf dieser Grundlage wird anschließend Rassismus als gesellschaftliches Phänomen thematisiert. Die Schüler:innen haben hier die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Formen von Rassismus sowie deren Auswirkungen auf Betroffene auseinanderzusetzten.

Abgeschlossen wird der Workshop mit der Erarbeitung von Möglichkeiten couragierten Handelns gegen Rassismus.

Referent:innen: Teamer:innen des Stadtjugendring Stuttgart e. V.

Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten. Anmeldung per E-Mail unter heimat@sjr-stuttgart.de.

Der Link wird nach der Anmeldung zugeschickt. Anmeldeschluss ist jeweils eine Woche vor den Terminen. Die genaue Beginn und Schluss des Workshops kann bei der Anmeldung abgesprochen werden. Die technischen Voraussetzungen werden bei der Anmeldung abgeklärt.

 

SPENDEN