Datum/Zeit
15/03/2021 - 28/03/2021
Ganztägig
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Workshop/Seminar, Sonstiges

Veranstaltungsort
Peer Training Sachsen Instagram Account, Weißeritzstraße 3, Dresden, Sachsen

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche, Schule/Bildung

Veranstaltungsthemen
Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Institutioneller Rassismus

Veranstalter
Peer Training Sachsen - Sächsische Jugendstiftung

Webseite
https://www.saechsische-jugendstiftung.de/peertraining


Beschreibung

“Raus aus Happyland!” – Instagram “Hör-/ Lesekreis” zu Tupoka Ogettes Buch „Exit Racism – rassismuskritisch denken lernen“

Als Peer Trainer*innen haben wir uns dazu entschlossen uns mit Ausgrenzung auseinander zu setzen und gegen jegliche Formen von Diskriminierung aktiv zu werden. So auch gegen Rassismus. Doch als zumeist weiße Peer Trainer*innen (Anm. d. Trainer*innen: wir würden uns freuen, wenn dern Trainer*innenkreis diverser werden würde!) haben wir das Privileg uns aussuchen zu können, ob wir uns mit Rassismus auseinandersetzen oder nicht. Black, Indigenous and People of Color (BIPOC) haben dieses Privileg nicht. Sie sind ständig mit alltäglichem und strukturellen Rassismus konfrontiert.
Als weiße Person zu erkennen, dass ich Privilegien habe, ist der erste Schritt raus aus „Happyland“, der Zustand, in dem weiße Menschen leben, bevor sie sich aktiv und bewusst mit Rassismus beschäftigt haben. Wir wollen nicht in einer Welt leben, in der wir Vorteile auf Kosten anderer haben und Rassismus zum Alltag von BIPOC gehört. Um das zu ändern, wollen wir bei uns selbst anfangen. Wir wollen raus aus dem “Happyland” Kommt mit!

Wie funktioniert‘ s?
Hört bzw. lest mit uns gemeinsam, in der Zeit vom 15. – 28. März, das Buch “Exit Racism – rassismuskritisch denken lernen” von Tupoka Ogette Das Hörbuch findet ihr auf sämtlichen Streamingplattformen. Eine Übersicht gibt’s hier: https://www.exitracism.de/links.html

Das Buch ist interaktiv angelegt und wir möchten diese Struktur aufgreifen. Immer im Wechsel wird es einen Lese-/Inputtag und einen Reflexionstag geben.
Das ganze findet hauptsächlich über unseren Instagram Kanals statt. Ihr findet uns unter https://www.instagram.com/peer_training/
(Solltet ihr kein Instagram haben aber trotzdem gerne mitmachen wollen, schickt uns einfach eine E-Mail an peertraining@saechsische-jugendstiftung.de und wir senden euch dann jeden Tag die Infos per Mail zu.)

Am Lese-/Inputtag (ungerade Tage) erwartet Euch ein Instagram-Post, in welchem wir Euch mitteilen welche Seiten gelesen bzw. welche Tracks gehört werden sollen (dazu braucht ihr pro Tag zwischen 15 – ca. 60min Zeit), eine kurze Zusammenfassung des Inhalts und die „Fragen an dich“, mit denen du am Reflexionstag das Gelesene/Gehörte vertiefen kannst.
Am Reflexionstag (gerade Tage) posten wir bei Instagram unsere Gedanken zu den Fragen und freuen uns, wenn auch ihr Eure Gedanken als PM, Kommentar oder E-Mail an uns schickt, die wir mit Eurer Erlaubnis gerne ebenfalls am Reflexionstag bei Instagram teilen möchten.

Abschlussveranstaltung am 28. März 2021 von 16:30 – 18:00 online über BigBlueButton
Am 28. März 2021 laden wir alle Teilnehmenden unseres Instagram Hör-/Lesekreises zu einer online Abschlussdiskussion über BigBlue Button ein.
Gemeinsam wollen wir uns mit Euch über Eure “Reise” raus aus Happyland austauschen und vor allem wissen, wohin Euch diese Reise gebracht hat.
Für die Anmeldung zur Abschlussveranstaltung schickt uns eine formlose E-Mail an peertraining@saechsische-jugendstiftung.de.

Wir freuen uns auf Euch!

SPENDEN