Datum/Zeit
26/03/2021
15:00 - 19:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Stutensee, Rathausstraße 3, 76297 Stutensee, Baden-Württemberg

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen, Sonstige

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus

Veranstalter
Hauptamtliches Netzwerk für Engagierte im Bereich Migration im Landkreis Karlsruhe in Kooperation mit Team Mex

Webseite
https://www.stutensee.de/rathaus-buergerdienste/buergerdienste/integration-fluechtlinge/


Beschreibung

Was tun gegen abwertende Parolen im Alltag? Das Handlungs- und Argumentationstraining informiert über und sensibilisiert für menschenverachtende Einstellungen, Diskriminierung und ungleiche Chancen in der Gesellschaft. Das Training vermittelt Strategien für zivilcouragiertes Verhalten in der Konfrontation mit rechten Parolen und Vorurteilen und bietet Raum, um diese Strategien einzuüben. In spielerischen Modellsituationen wird die eigene Reaktions- und Argumentationsfähigkeit ausgebaut. Menschenverachtende Äußerungen, politische (Pseudo-)Erklärungen und populistische Sprüche werden auf ihre emotionale Basis, ihre Wirkung und ihre inhaltliche Bezugnahme überprüft. Eigene Überzeugungen und Stärken werden für die Argumentation nutzbar gemacht. Die Inhalte sind in drei Modulen organisiert:
Diskriminierung & Vorurteile – was hat das mit mir zu tun?
Menschenverachtende Einstellungen – Ein Phänomen der Extreme?
Was tun?

Eingeladen sind Ehrenamtliche, engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Initiativen, Vereinen, Netzwerken, Geflüchtete und Migrantinnen und Migranten sowie Interessierte aus dem Landkreis Karlsruhe.

SPENDEN