Datum/Zeit
18/03/2021
18:00 - 20:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Lesung

Veranstaltungsort
Condrobs Integrationsprojekt, Kistlerhofstraße 144, München,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Flucht/Asyl, Migration/Integration

Veranstalter
Condrobs e.V.

Webseite


Beschreibung

Natnael H. war minderjährig aus Eritrea geflüchtet. Im Condrobs Integrationsprojekt wohnt er mit weiteren geflüchteten jungen Erwachsenen und mit Studierenden aus aller Welt unter einem Dach. Es ist diese spannende Situation, aus der heraus Natnaels Buch „Selemawi“ in Zusammenarbeit mit seiner Freundin Rebecca S. entstand. „Ich wollte meine Erfahrung weitergeben für Leute, die gerade in Deutschland
angekommen sind. Damit sie sich nicht schlecht fühlen, wenn sie solche Erfahrungen wie ich gemacht haben,“ erklärt Natnael. Am18.März liest er aus seinem Buch vor. In Moderation von PULS Journalistin Nadine Hadad entsteht so ein Austausch über Flucht, Identität und den Wunsch, in einer neuen Heimat Frieden zu finden.

Natnael H.& Rebecca S. (Autor*innen),Nadine Hadad (Journalistin), Stefan Murr (Schauspieler)

Aufgrund derCorona-Situation ist die Zahl der Teilnehmer*innen voraussichtlich beschränkt.

Anmeldung und weitere Informationen unter veranstaltungen@condrobs.de

Videomitschnitt nach der Veranstaltung auf www.condrobs.de verfügbar.

SPENDEN