Datum/Zeit
20/03/2021
14:00 - 16:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Hybrid-Veranstaltung

Veranstaltungsort
Zoom-Meeting Kreishaus, Valkenburger Straße 45, 52525 Heinsberg, Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen, VHS, Partei, Vereine (sonstige)

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus

Veranstalter
BgR und VHS

Webseite
www.buendnis-gegen-rechts-hs.de


Beschreibung

– Gastredner beim Aktionstag 2021 –

Reaktionäre Parteien verzeichnen wachsenden Zulauf und sie gewinnen sogar Wahlen. Der Hass wächst, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft geraten unter Druck. Doch der Rechtsruck ist kein zufälliges Phänomen – im Gegenteil: Die Rechtsradikalen arbeiten seit Jahrzehnten daran, ihre Pläne umzusetzen, aber Gesellschaft und Politik blieben tatenlos. Wie es dazu kam und warum dennoch Hoffnung besteht, analysiert der Soziologe Matthias Quent. Der junge Rechtsextremismusforscher deckt faktenreich die Strategien und Ziele der Rechten auf, gibt Handlungsempfehlungen für den alltäglichen und politischen Umgang mit ihnen und zeigt, dass sich eine starke Demokratie nicht von rechten Populisten jagen lassen darf, sondern sie am besten rechts liegen lässt.
Matthias Quent ist Gewinner des Preises “Das politische Buch” der Friedrich-Ebert-Stiftung.

SPENDEN