Datum/Zeit
17/03/2021
18:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Vortrag/Diskussion

Veranstaltungsort
Gelsenkirchen, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus

Veranstalter
Institut für Stadtgeschichte / Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“

Webseite


Beschreibung

Online-Vortrag von Dr. L. Joseph Heid zur Lage der Juden in BRD:

Nach dem Holocaust hat es bei den in Deutschland lebenden Juden sprichwörtlich immer geheißen, sie säßen auf gepackten Koffern. Dann, als sich ihre Situation konsolidiert hatte, hieß es, die Koffer seien nunmehr ausgepackt. Dies hat sich ganz offensichtlich im wiedervereinigten Deutschland geändert: Spätestens nach dem Anschlag auf die Synagoge in Halle hat sich in der Bundesrepublik wieder ein alt-neuer Antisemitismus breitgemacht, der bei den Juden die Frage aufwirft, ob die Koffer wieder gepackt werden müssen. Wie sicher ist jüdisches Leben in Deutschland?

Online-Angebot um 18:00 Uhr, Anmeldung unter isg@gelsenkirchen.de erforderlich.

Kontakt:
Institut für Stadtgeschichte /
Dokumentationsstätte „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“
Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen
Frau Birgit Klein
Telefon: 0209 – 169 85 57
E-Mail: birgit.klein@gelsenkirchen.de

SPENDEN