Datum/Zeit
25/03/2021
15:00 - 17:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Film

Veranstaltungsort
Leipzig, Leipzig, Leipzig,

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche, Schule/Bildung

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus

Veranstalter
Landesfilmdienst Sachsen e. V.

Webseite


Beschreibung

Dokumentarfilm, Schweden/Niederlande/Dänemark, 2018. Regie: Carl Javér, 94 Minuten, empfohlen ab 14 Jahren

Überlebende Jugendliche rekonstruieren auf einer Theaterbühne, wie sie den faschistischen Terroranschlag vom 22. Juli 2011 auf der norwegischen Insel Utøya erlebt haben. Als “psychologisches Workout” zur Verarbeitung eines Traumas – so bezeichnet es die Teilnehmerin Rakel Mortensdatter Birkeli. Die sensible Inszenierung dient allen dazu, nach vorn zu schauen, und betont, dass der Terror und seine Täter niemals gewinnen dürfen.

Wir bitten um vorherige Anmeldung an Christoph Marx: cmarx@landesfilmdienst-sachsen.de.

Ort: Filmklub Kassablanka über die Videoplattform Big Blue Button

Eintritt: 4 Euro; ermäßigt 3 Euro

SPENDEN