Datum/Zeit
26/03/2021
20:00 - 21:30
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Lesung

Veranstaltungsort
Greifswald, Greifswald, Greifswald,

Veranstaltungsbereich
Städte/Kommunen, Schule/Bildung, Vereine (sonstige), Sonstige

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus, Migration/Integration, Antimuslimischer Rassismus , Alltagsrassismus, Institutioneller Rassismus

Veranstalter
verquer. Vielfältige Bildung in Vorpommern

Webseite
https://bildung-verquer.de/event/online-lesung-mein-name-ist-auslaender/


Beschreibung

Livestream auf dem Youtubekanal des radio98eins: https://www.youtube.com/user/lieblingsradiosender sowie auf der Frequenz 98,1 in Greifswald und Umgebung

Semra Ertan wurde 1957 in der türkischen Stadt Mersin geboren und zog 1971 zu ihren Eltern nach Deutschland, die in Kiel als Arbeitsmigrant:innen lebten. Sie war Poetin, Arbeiterin und politische Aktivistin. Mit 25 Jahren hat sie sich aus Protest gegen den zunehmenden Rassismus öffentlich selbst verbrannt. Semra Ertan hat in ihrem kurzen Leben über 350 Gedichte sowie politische Satiren geschrieben und fast 40 Jahre nach ihrem Tod, wurden einige Texte nun durch die Initiative der Angehörigen in dem Gedichtband “Mein Name ist Ausländer” veröffentlicht. Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus, werden ausgewählte Gedichte auf Türkisch und Deutsch von Fatmanur und Synna aus dem Saal der STRAZE in Greifswald vorgelesen. Im Anschluss gibt es ein Nachgespräch mit dem Kurator und Autor Gürsoy Dogtas sowie Moderation von Imen zum Thema Rassismus in Deutschland.

Eine Veranstaltung von verquer.

SPENDEN