„Paris – Boulevard St. Martin No.11“

Datum/Zeit
19/02/2020 - 19/03/2020
10:30 - 12:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Veranstaltungsort
Volkshochschule Adolf Reichwein, Oleariusstr. 7, 06108 Halle, Sachsen-Anhalt

Veranstaltungsbereich
VHS, Vereine (sonstige)

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus, NS-Zeit

Veranstalter
Landesverband der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschist*innen Sachsen-Anhalt e. V. mit Volkshochschule Adolf Reichwein der Stadt Halle (Saale) und Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage

Webseite


Beschreibung

Am Schicksal des deutsch-jüdischen Kommunisten Peter Gingold stellen Silvia Gingold und der Historiker Dr. Ulrich Schneider den erbitterten Kampf vieler deutsch-jüdischer Menschen gegen den deutschen Faschismus dar. Dramatische Filmausschnitte geben dabei eindringliche Einblicke in das machtvolle Gefüge der französischen Résistance, in denen deutsche Widerstandskämpfer*innen, hier Peter Gingold, ihren herausragenden Platz einnahmen.

Nach 1945 traf man Peter Gingold bis wenige Wochen vor seinem Tod im Jahr 2006 als leidenschaftlichen Aktivisten bei Demos gegen Neofaschismus, auf Friedenskundgebungen und als Zeitzeugen in Schulen.

 

SPENDEN