Datum/Zeit
16/03/2021
16:30 - 19:30
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Offener Kinder- und Jugendfreizeittreff des ANKER e. V., Renftstraße 1, Leipzig,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Antiziganismus

Veranstalter
ANKER e. V.

Webseite


Beschreibung

Rap, Jugendkultur und Vielfalt – das gehört untrennbar zusammen.

Doch was passiert da im Rap?

Antisemitismus und Beleidigungen prallen auf individuellen Ausdruck und politische Statements.

Gemeinsam mit dem Verein Hero Society möchten wir diese Kunstform näher kennen lernen, sie kritisch betrachten und uns selbst in ersten Texten erproben, dabei aber vor allem auch Sensibilität für Rassismus im Alltag und in aktuellen Musiktrends schaffen. Ganz nach dem Motto: “Sprache schafft Wirklichkeit”.

Wir planen den Workshop als Präsenz-Veranstaltung. Bitte erkundigen Sie sich vor der Veranstaltung wegen eventueller Änderungen.

Eine Anmeldung ist erwünscht an: m.jasef@anker-leipzig.de.

Eintritt frei

SPENDEN