Datum/Zeit
19/03/2021
9:00 - 13:30
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Stuttgart, Stuttgart, Stuttgart,

Veranstaltungsbereich
Schule/Bildung, Arbeitswelt, Sonstige

Veranstaltungsthemen
Migration/Integration, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus, Menschenrechte

Veranstalter
Afrokids International e.V. mit freundlicher Unterstützung durch das Forum der Kulturen Stuttgart e.V.

Webseite


Beschreibung

Die Corona-Pandemie sorgt für Verunsicherung und Anspannung in der Bevölkerung und macht gleichzeitig strukturelle Ungleichheiten, Rassismus und Diskriminierungen sichtbar. Gerade in solch schwierigen Zeiten ist Solidarität und eine Bekämpfung von Vorurteilen, strukturellem Rassismus und Diskriminierung wichtig um zur Verbesserung von Chancengleichheit, Bildungserfolg und Lebensqualität für alle Menschen, beizutragen.

Wir gehen folgenden Fragen nach:

• Wie können wir historische Kontexte und Wirkungsformen von Rassismus und Machtdifferenzen verstehen, und Gegenkonzepte entwerfen um strukturelle Ungleichheiten, Mikroaggressionen und Marginalisierung zu vermeiden?,

• Wie können wir unsere Mitarbeiter dazu befähigen, sich gegen jegliche Form von Diskriminierung zu positionieren und sich durch Bystander-Interventionen für Andere stark zu machen, um diskriminierende Situationen zu entschärfen?

• Wie können wir Vielfalt als Ressource anerkennen und eine (Arbeits-) Kultur des Respekts, der Wertschätzung, Chancengleichheit und der Inklusion implementieren? Referent*innen: Referent*innen von Afrokids International e.V.

Anmeldung: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldung bis zum 18.03.2021 per E-Mail unter diversity@forum-der-kulturen.de (Die Zugangsdaten werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.)

SPENDEN