Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Filter

Das Ändern der Formular-Eingabefelder wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Raus aus den Schubladen! – Meine Gespräche mit Schwarzen Deutschen

Georg-Sonnin-Schule (BBS II) Am Schwalbenberg 25, Lüneburg, Deutschland

Die Autorin Florence Brokowski-Shekete liest aus Ihrem Buch und nimmt sich imAnschluss Zeit für ein Publikumsgespräch mit den Schüler*innen. In dem Buchbeschreibt die Autorin 12 Gespräche über die Biografien Schwarzer Menschen inDeutschland, die Mut machen und gegenseitiges Verständnis fördern.Zielgruppe: geschlossene Veranstaltung für Schüler*innen der BBS IIVeranstaltende: AWOSOZIALe Dienste gGmbH - JugendmigrationsdienstLüneburg - Projekt „Respekt Coaches“, […]

„Was ihr nicht seht!“ Ausstellung

Die Ausstellung zeigt die Arbeit „Was ihr nicht seht!“ von Dominik Lucha. Gemeinsam mit hunderten Schwarzen Menschen in Deutschland macht Dominik sichtbar, was oft ungesehen bleibt: „Was ihr nicht seht!“ thematisiert auf eindrückliche und zugängliche Weise den Alltagsrassismus, den Schwarze Menschen und People of Color in Deutschland erleben. Öffnungszeiten während der Bildungswochen: Dienstag und Donnerstag […]

Ausstellung „Was ihr nicht seht“ von Dominik Lucha

Die Ausstellung zeigt die Arbeit „Was ihr nicht seht!“ von Dominik Lucha. Gemeinsam mit hunderten Schwarzen Menschen in Deutschland macht Dominik sichtbar, was oft ungesehen bleibt: „Was ihr nicht seht!“ thematisiert auf eindrückliche und zugängliche Weise den Alltagsrassismus, den Schwarze Menschen und People of Color in Deutschland erleben.

Erinnerungskultur kritisch betrachtet – Anton Wilhelm Amo

Veranstaltungsdetails „Doing Transnational Memory on Anton Wilhelm Amo“ während der Bildungswochen gegen Rassismus zu präsentieren, ist eine große Ehre. In diesem Vortrag werde ich über meine ethnographische Forschung zur transnationalen Erinnerungskultur zu Anton Wilhelm Amo sprechen und dabei sein faszinierendes Leben und seine bedeutende Rolle als Philosophieprofessor während der Aufklärungszeit in Europa beleuchten. Anton Wilhelm […]

Cinema Augustinum: Selma Biografischer Film über Martin Luther King

Augustinum Heidelberg Jaspersstraße 2 69126 Heidelberg Heidelberg, Baden-Württemberg

Sommer 1965: Das Wahlrecht für die afroamerikanische Bevölkerung in den USA besteht praktisch nur formal und wird in der Realität ad absurdum geführt. Schwarze sind täglich Diskriminierung und Gewalt ausgesetzt. Die Stadt Selma in Alabama ist einer der Orte, in denen sich der Widerstand formt. Dr. Martin Luther King, jüngst mit dem Friedensnobelpreis geehrt, schließt […]

Ausstellungseröffnung „Trotz allem! Postmigrantische Jugend bewegt den Osten“

Trotz (un-)bewussten Übersehen-Werdens! Trotz Überhört-Werdens! Trotz Vergessen-Werdens! Viele junge migrantische Menschen und BI_PoC aus und in Ostdeutschland sind laut! Sie sind stark! Sie mischen lautstark den Osten auf! Die Ausstellung ''Trotz allem! Postmigrantische Jugend bewegt den Osten'' zeigt junges, (post-)migrantisches und BI_PoC-Engagement in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt sowie Thüringen. Junge Vorbilder aus unterschiedlichen Communitys schaffen […]

The Hate U Give

Augustenstr. 92, 80798 München München, Bayern

Wir zeigen einen Film über die 16-jährige Starr Carter, die in zwei sehr gegensätzlichen Welten lebt. Sie stammt aus einer ärmlichen, hauptsächlich von schwarzen Familien bewohnten Gegend. Von Montag bis Freitag besucht sie aber eine Privatschule für privilegierte, überwiegend weiße Kinder. Beide Welten sind Starr wichtig, doch sie fühlt sich zunehmend innerlich zerrissen. Als sie […]

„Ab wann gehören wir dazu?“ Jugendliche in Nürtingen berichten von Alltagsrassismus und ihren Erfahrungen

„Ich wurde schon wieder auf der Straße kontrolliert, das passiert mir irgendwie ständig.“ „Ich komme einfach nicht in den Club, obwohl ich nichts gemacht habe.“ Das sind leider nur drei Beispiele von vielen. Auch Jugendliche in Nürtingen sind von Alltagsrassismus betroffen. An diesem Abend wollen wir die Aufmerksamkeit genau darauf lenken. Was erleben Jugendliche in […]

Institutioneller Rassismus – eine internationale Perspektive

vhs, Peterstraße 21-25, Forum Raum 241 Aachen, Baden-Württemberg

1999 wurde in England der Macpherson-Report veröffentlicht. Dieser Bericht war das Resultat einer mehrjährigen Untersuchung jener Umstände, die 1993 zur Ermordung des Schwarzen Studenten Stephen Lawrence geführt haben. Der Bericht analysierte die rassistischen Motive der Täter, die institutionelle Blindheit der Polizei sowie das konkrete Verhalten einzelner Polizist*innen während der laufenden Untersuchung des Mordfalls. Mit dem […]

UNSER BILD VON AFRIKA UND SCHWARZEN MENSCHEN

Vortrag und Gespräch mit der Journalistin Tina Adomako. Der Afrikanische Kontinent ist vielseitig: In über 50 Ländern leben etwa 1,4 Milliarden Menschen. Der europäische Blick auf den Kontinent fokussiert sich jedoch nach wie vor auf Kriege, Krankheit und Armut. Welche Bilder haben sich in unseren Köpfen von Afrika und von Schwarzen Menschen eingeprägt? Woher stammen […]

Ein Leben im Ring: Die Kämpfe der Aya Cissoko

Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz 1, 70173 Stuttgart Stuttgart, Baden-Württemberg

Literatur-Performance Von der Tochter einer alleinerziehenden Migrantin aus Mali zur Boxweltmeisterin, Politikwissenschaftlerin und zur Schriftstellerin – das ist der beeindruckende Lebensweg Aya Cissokos, die dem Einwanderungsland Frankreich einen Spiegel vorhält und zeigt, was sich hinter den unscheinbaren Fassaden dunkelhäutiger Frauen für Kulturkämpfe abspielen. 2011 veröffentlichte sie zusammen mit Marie Desplechin ihr erstes Buch „danbé“ (Ü: […]

Abschlussveranstaltung „Raus aus den Schubladen! – Meine Gespräche mit Schwarzen Deutschen“ mit Florence Brokowski-Shekete

Florence Brokowski-Shekete, unter anderem Bestsellerautorin, Podcasterin und Schulamtsdirektorin, hat für ihr Buch „Raus aus den Schubladen! – Meine Gespräche mit Schwarzen Deutschen“ mit 12 Schwarzen Deutschen aus verschiedensten Berufen über ihr Leben gesprochen – vom Metzgermeister in Speyer über den ostfriesischen Kfz-Mechaniker bis zur Gynäkologin in Saarbrücken, um etwas über ihren Alltagsrassismus zu erfahren und […]

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN