Datum/Zeit
26/03/2021
15:00 - 17:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Konzert/Musik, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Museum Fünf Kontinente, Maximilianstraße 42, München,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Migration/Integration, Menschenrechte

Veranstalter
Museum Fünf Kontinente

Webseite


Beschreibung

Hip Hop entstand in den 1970er Jahren in der afro- und lateinamerikanischen Community der New Yorker Bronx und hat sich innerhalb von fast 50 Jahren von einer lokalen Subkultur zu einer der weltweit dominierenden Popkulturen entwickelt. Im Rahmen des Workshops wird die Entstehungsgeschichte sowie die politische Dimension von Hip Hop anhand von Beispielen aus verschiedenen Ländern beleuchtet. Anschließend schreiben und performen die Teilnehmer*innen gemeinsam eigene Raps.

JoachimScheuerer

Ab 14 Jahren, für max. 10 Teilnehmer*innen, nur mit Anmeldung unter kontakt@mfk-weltoffen.de

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.museum-fuenf-kontinente.de

Barrierefreier Zutritt über die Knöbelstraße möglich, Aufzug im Museum vorhanden

SPENDEN