Datum/Zeit
15/03/2021 - 28/03/2021
Ganztägig
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Film

Veranstaltungsort
Leipzig, Leipzig, Leipzig,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus

Veranstalter
Cinémathèque Leipzig e. V. in Kooperation mit Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V. Leipzig

Webseite


Beschreibung

Dokumentarfilm, Deutschland, 2019. Regie: Ruben und Anna Sabel, Deutsch mit englischen Untertiteln, 60 Minuten, empfohlen ab 12 Jahren.

Ruben ist gerade 18 und mit der Schule fertig. Zeit sich zu fragen, wer er sein will, wer er sein kann und was das mit dem Rassismus zu tun hat, den er erlebt. Während Rechtsextreme nicht weit von ihm Hetzjagden veranstalten, sucht er nach einem Ort, an dem er sich selbst definieren darf. So findet sich Ruben an unterschiedlichen Küchentischen wieder, wo Geschichten über Veränderungen, Männlichkeiten, Widerstand und Sehnsüchte erzählt werden.

Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus stellt die Cinémathèque Leipzig den Dokumentarfilm „Spendier mir einen Çay und ich erzähl dir alles“ während des gesamten Veranstaltungszeitraums kostenfrei auf ihrer Webseite zur Verfügung.

Ort: www.cinematheque-leipzig.de

Eintritt frei (Spenden möglich)

SPENDEN