StammtischkämpferInnen-Ausbildung Hannover

Datum/Zeit
09/03/2019
11:00 - 18:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Veranstaltungsort
Ver.di Höfe, Goseriede 12, Hannover,

Veranstaltungsbereich
Vereine

Veranstaltungsthemen
Migration/Integration, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus, Menschenrechte

Veranstalter


Webseite


Beschreibung

Wir, das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“, wollen rassistischen und rechten Parolen etwas
entgegensetzen.

Wir alle kennen das: in Diskussionen am Arbeitsplatz, im Verein, in der Nachbarschaft und in der eigenen Familie fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen.
Hier wollen wir ansetzen und Menschen in die Lage versetzen, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehmen wir nicht länger hin!
Dabei ist klar: Der Stammtisch ist überall: an der Kasse im Supermarkt, in der Bahn, an der Uni, in der Schule. Aber: Wir sind auch überall und können durch Widerspruch, deutliches Positionieren und engagierte Diskussion ein Zeichen setzen, unser Umfeld beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel geben.
Mut zum Widerspruch! – Darum geht’s in der Stammtischkämpfer*innenausbildung!

• Einblick in den Rassismus mitten in der Gesellschaft und die Positionen der AFD
• Bausteine der Kampagne „Aufstehen gegen Rassismus“
• Situationen meines Alltags, in denen ich handeln möchte: Was passiert? – Was hat bisher schlecht oder gar nicht funktioniert? – was behindert mich? – Erste Ideen, was können wir stattdessen tun!
• Typische Parolen – Hetzern Paroli bieten!
• Praktische Übungen: Alltagssituationen und Erprobung von
Handlungsmöglichkeiten

Aus diesen Elementen und euren Anregungen wird sich unser Seminar zusammensetzen. Bundesweit ist dies hundertfach erprobt worden. Das 6 Stunden Tagesseminar plus Pausen ist
kurzweilig, bietet Raum für Austausch und Kennenlernen bei bis zu 20 Teilnehmer*innen. Das Seminar ist kostenlos, wir organisieren einen Mittagsimbiss.

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, die der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.

 

Strassenbahn/U-Bahn Haltestelle Steintor

SPENDEN