Datum/Zeit
18/03/2021
18:00 - 20:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Vortrag/Diskussion

Veranstaltungsort
Bielefeld, Bielefeld, Bielefeld,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Flucht/Asyl, Migration/Integration, Institutioneller Rassismus

Veranstalter
AK Asyl e.V.

Webseite


Beschreibung

In der Veranstaltung möchten wir uns im Rahmen von kurzen Inputs und einer anschließenden Podiumsdiskussion der Frage nach strukturellem Rassismus gegenüber Geflüchteten nähern. Zunächst stellen wir den Verein AK Asyl e.V. und seine einzelnen Arbeitsbereiche mit ihren thematischen Schwerpunkten
vor. Hier werden die in den Bereichen erkennbaren strukturellen Benachteiligungen Geflüchteter thematisiert.

Im Anschluss erhalten wir einen kurzen theoretischen Input zum Begriff des strukturellen Rassismus. Was ist damit eigentlich gemeint? Geplant ist dann eine Podiumsdiskussion mit Gesprächspartner*innen aus verschiedenen Praxisfeldern in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.

Dabei soll es sich um die Frage drehen, inwiefern aus der Perspektive von Fachkräften aus unterschiedlichen Fachdisziplinen Rassismus durch die eigene Arbeit reproduziert wird und welche Strukturen innerhalb und außerhalb des eigenen Tätigkeitsfeldes zur Aufrechterhaltung beitragen? Abschließend möchten wir uns gemeinsam mit dem Podium und den Teilnehmenden fragen: Was ist zu tun, um Veränderungen zu bewirken?

Online-Veranstaltung über GoToMeeting

Kontakt: Katharina Bracke, Paulina Müller, Jinga Rosa Rempe (info@ak-asyl.info)

Eintritt kostenlos (Spenden erwünscht)

Anmeldung: Bitte unter info@ak-asyl.info

SPENDEN