Datum/Zeit
22/03/2021
18:00 - 20:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Ausstellung, Vortrag/Diskussion

Veranstaltungsort
Halle, Halle, Halle,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
NS-Zeit

Veranstalter
Dornrosa e.V.

Webseite


Beschreibung

Mit einer Gruppe Jugendlicher der Saaleschule haben wir seit Sommer 2018 die Schicksale der durch die Nazis seit 1933 diskriminierten Autorinnen und Bauhauskünstlerinnen erforscht. Zu den 67 Literatinnen gehören Mascha Kaléko, Else Lasker-Schüler, Nelly Sachs, Anna Seghers oder Alex Wedding genauso wie Elise Richter, Rahel Sanzara oder Alice Rühle. Bei den 25 Bauhauskünstlerinnen stellen wir neben Marguerite Friedländer und Marianne Brandt vor allem Friedl Dicker, Dörte Helm oder Etel Fodor-Mittag vor. Warum wurden sie ausgegrenzt? Wer hat überlebt?

Nach einer virtuellen Führung durch die Ausstellung steht Projektleiterin Elke Prinz für Ihre/eure Fragen zur Verfügung.

Ein Projekt des Dornrosa e.V. – gefördert im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit Sachsen-Anhalt.

Referent*innen: Elke Prinz

Aktuelle Infos: https://www.dornrosa.de/Termine

 

 

SPENDEN