Datum/Zeit
26/03/2021
16:00 - 19:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Vortrag/Diskussion, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Online-Seminar, Reifenberger Str. 21, Frankfurt am Main, Hessen

Veranstaltungsbereich
Schule/Bildung, Gewerkschaft

Veranstaltungsthemen
Rechtsextremismus / Rechtspopulismus, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Frauenrechte/Sexismus , Antiziganismus, Medien/Hate Speech, LGBTIQ

Veranstalter
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Webseite
https://www.gew.de/veranstaltungen/detailseite/verschwoerungserzaehlungen-und-mythen-bedrohung-der-demokratie/


Beschreibung

Wieso sind Verschwörungserzählungen plötzlich allgegenwärtig? Wie entstehen sie, was verbindet sie? Welche Rolle spielen dabei antisemitische, rassistische und antifeministische Ressentiments? Wer hat Interesse an ihrer Verbreitung? Was bedeuten sie für unsere Demokratie und wie können wir ihnen entgegenwirken – im privaten wie im beruflichen Kontext? Welche besonderen Herausforderungen gibt es in verschiedenen Bildungsbereichen? Wo gibt es fachliche Unterstützung und Handlungshilfen?

Das Online-Seminar in Kooperation mit dem DGB Bildungswerk Bund (Projekt VAU – Vernetzung, Aufklärung, Unterstützung) richtet sich an alle interessierten GEW-Mitglieder, die sich mit diesen demokratiefeindlichen Tendenzen und damit verbundenen Radikalisierungsgefahren auseinandersetzen sowie Handlungsmöglichkeiten diskutieren wollen, um ihnen entgegenzuwirken.

SPENDEN