Datum/Zeit
07/05/2021 - 08/05/2021
Ganztägig
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Präsenz-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Villa Lewin, August-Bebel-Str. 48a, Halle,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Alltagsrassismus, Antiziganismus, Institutioneller Rassismus

Veranstalter
Friedenskreis Halle e.V.

Webseite


Beschreibung

Anti-Bias ist ein Ansatz der diskriminierungssensibilisierenden Bildungsarbeit. Im Seminar versuchen wir gemeinsam, die Mechanismen hinter Diskriminierung sichtbar zu machen, die eigenen Positionen zu reflektieren, die Selbstverständlichkeit eigener Privilegien zu hinterfragen und darauf aufbauend Handlungsmöglichkeiten für das eigene Umfeld zu entwickeln. Auf dieser Grundlage ist es möglich, zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der eigenen Machtposition zu gelangen und im Alltag handlungsfähig zu bleiben oder zu werden.

Wann? 07.05.2021, 14-20 und 08.05.2021, 10-16 Uhr

Referent*innen: Franziska Blath ist Anti-Bias Trainerin und Sozialarbeiterin. Ihre gesellschaftlichen Positionierungen sind: weiß/ Cis-Frau/ Feministin.

Marcus Stückroth ist Anti-Bias Trainer und Fachkraft für Rechtsextremismus. Seine gesellschaftlichen Positionierungen sind: weiß/ Cis-Mann.

Anmeldung und weitere Informationen: friedenskreis-halle.de/bildungsprogramm

Kosten: 50 / 80 / 100 Euro (einkommensabhängig)

SPENDEN