Datum/Zeit
27/03/2021
18:00 - 20:30
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Vortrag/Diskussion

Veranstaltungsort
Gelsenkirchen, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen,

Veranstaltungsbereich
Sonstige

Veranstaltungsthemen
Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Antiziganismus, Menschenrechte

Veranstalter
Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus der Stadt Gelsenkirchen

Webseite


Beschreibung

Online-Infoveranstaltung/Podiumsdiskussion mit Kübra Gümüşay:

Bereits vor fast einem Jahrhundert schrieb Kurt Tucholsky: „Die Sprache ist eine Waffe, haltet sie scharf“. Wie stark Sprache unser alltägliches Denken prägt und Einfluss auf das gesellschaftliche Geschehen sowie die Politik nimmt, zeigt Kübra Gümüşay eindrucksvoll in ihrem Bestseller „Sprache und Sein“. Anhand ihres Buches wird sie uns durch den Abend führen und dabei das Medium Sprache beschreiben, um Rassismus in unserer Gesellschaft aufzuzeigen. Nach dem Beitrag folgt eine Podiumsdiskussion mit der Referentin sowie Moderatorin Bahar Aslan.

Online-Angebot ab 18.30 bis 20.30 Uhr. Informationen und Streaminglink gibt es nach Anmeldung per E-Mail an: sarah.pruetz@gelsenkirchen.de

Kontakt:
Fachstelle gegen Rechtsextremismus und Rassismus
der Stadt Gelsenkirchen
Kurt-Schumacher-Straße 4, 45875 Gelsenkirchen
Frau Sarah Prütz
Telefon: 0209 – 169 24 74

SPENDEN