Datum/Zeit
16/03/2021
9:00 - 12:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Art der Veranstaltung
Online-Veranstaltung, Workshop/Seminar

Veranstaltungsort
Stuttgart, Stuttgart, Stuttgart,

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche, Schule/Bildung

Veranstaltungsthemen
Migration/Integration, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus , Rassismus gegen Schwarze, Antiziganismus, Menschenrechte

Veranstalter
Afrokids International e. V. Mit freundlicher Unterstützung des Forums der Kulturen Stuttgart

Webseite


Beschreibung

Kinder und Jugendliche sind der zunehmenden intersektionalen Diskriminierung, Alltagsrassismus und sozialer Benachteiligung während der Covid-Zeit besonders hilflos ausgeliefert. Dies kann verhindern, dass sie ihr volles Potenzial entwickeln.

Aber unabhängig davon welcher Herkunft sie sind, was sie glauben und leben oder welche Zukunftsträume sie verfolgen – sie sind es, die gemeinsam die zukünftige Gesellschaft gestalten und verändern können, sollen und werden.

Deshalb möchte Afrokids International e. V. mit diesem Workshop junge Menschen mit unterschiedlichen Backgrounds empowern und vernetzen, und ihnen eine Plattform geben, um über Diskriminierung, Soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit in ihren Peergroups und ihrem sozialen Umfeld nachzudenken, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen, um sich gemeinsam als Botschafter:innen für Vielfalt, Respekt und Toleranz stark zu machen.

Dieser Workshop richtet sich an Schulklassen, Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahre mit/ohne Migrations-/Flucht-/oder Rassismuserfahrung und (B)PoC. Es besteht die Möglichkeit bei Bedarf im Safe Space zu arbeiten.

Referent:innen: Team von Afrokids International e. V.

Anmeldung: Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung bis zum 09.03.2021 per an E-Mail unter diversity@forum-der-kulturen.de. Der Link wird nach der Anmeldung zugeschickt. Die technischen Voraussetzungen werden bei der Anmeldung abgeklärt.

SPENDEN