Pressemitteilungen

40 Jahre Multikulturelle Gesellschaft – Ein Beitrag von Jürgen Micksch

40 Jahre Multikulturelle Gesellschaft – Ein Beitrag von Jürgen Micksch

Am 24. September 1980 ist in Frankfurt am Main bei einem Symposion des Ökumenischen Vorbereitungsausschusses für den Tag des ausländischen Mitbürgers die These veröffentlicht worden: „Wir leben in der Bundesrepublik in einer multikulturellen Gesellschaft“. Das hat eine jahrzehntelange Debatte in Deutschland ausgelöst.

mehr lesen
Trauer um Herbert Leuninger

Trauer um Herbert Leuninger

Die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus trauert um Pfarrer Herbert Leuninger, der unsere Abeit von Anfang an begleitet und unterstützt hat.

mehr lesen

Anlässlich des heutigen 65. Geburtstages von Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth bedanken wir uns für die jahrelange und hervorragende Zusammenarbeit.

mehr lesen

Die Coronakrise ist eine globale Krise. Für Menschen mit Romno-Hintergrund bedeutet sie eine existenzielle Bedrohung. Pressemitteilung zum Internationalen Roma Tag 2020 Gesicht zeigen – Stimme erheben gegen Corona-Rassismus.

mehr lesen
Veranstaltungen für die Menschenwürde

Veranstaltungen für die Menschenwürde

Mehr als 10.000 Veranstaltungen für die Menschenwürde Im Jahr 2020 werden in Deutschland mehr als 10.000 Veranstaltungen für die Menschenwürde stattfinden. Viel wird über Hass und Menschenfeindlichkeit berichtet. Doch viel stärker ist das Engagement der...

mehr lesen
Pressemitteilung: Internationaler Tag gegen Rassismus

Pressemitteilung: Internationaler Tag gegen Rassismus

21. März 2019: Internationaler Tag gegen Rassismus Die schrecklichen Anschläge in Neuseeland sind eine Folge des antimuslimischen Rassismus. „Jede Form von Rassismus ist verbunden mit Gewalt. Weltweit gehört der Rassismus zu den schlimmsten Formen von Verbrechen. Da...

mehr lesen
Pressemitteilung: Über 1.700 Freitagsgebete

Pressemitteilung: Über 1.700 Freitagsgebete

Internationale Wochen gegen Rassismus: Über 1.700 Freitagsgebete  Mit über 1.700 Freitagsgebeten beteiligen sich Moscheegemeinden bei den Internationalen Wochen gegen Rassismus. In den Predigten wird von den Imamen betont, dass der Islam mit Rassismus nicht vereinbar...

mehr lesen
Pressemitteilung: Religionsgemeinden verstärken Engagement

Pressemitteilung: Religionsgemeinden verstärken Engagement

Internationalen Wochen gegen Rassismus: Religionsgemeinden verstärken Engagement Über 1.700 Moscheegemeinden werden sich bei den diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus in ihren Freitagspredigten mit der Überwindung von Rassismus befassen. Erstmals werden...

mehr lesen
SCHULTER AN SCHULTER startet

SCHULTER AN SCHULTER startet

PRESSEMITTEILUNG: SCHULTER AN SCHULTER startet „Rassistisch motivierte Angriffe lassen die Opfer oft ratlos und traumatisiert zurück. Deswegen sind solidarische Erfahrungen für sie entscheidend. Wir freuen uns, dass SCHULTER AN SCHULTER (SAS) nun starten kann“, so...

mehr lesen
Solidaritätsbekundung: Anschläge in Darmstadt

Solidaritätsbekundung: Anschläge in Darmstadt

Montag, 9. April 2018 Anschläge in Darmstadt Solidaritätsbekundung Die Anschläge vom Wochenende auf die Emir Sultan Moschee sowie auf Geschäfte in Darmstadt verurteilen wir auf das Schärfste. Jede Form von Gewalt lehnen wir ab. Wir sprechen der Emir Sultan Moschee,...

mehr lesen
Internationale Wochen gegen Rassismus starten

Internationale Wochen gegen Rassismus starten

Heute beginnen die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Sie dauern bis zum 25. März 2018. Bundesweit gibt es  weit über 2.000 Veranstaltungen. Das Motto heißt „100 % Menschenwürde. Zusammen gegen Rassismus“. Die bundesweite Auftaktveranstaltung erfolgt heute um...

mehr lesen
Pressemitteilung: Medien gegen Rassismus

Pressemitteilung: Medien gegen Rassismus

Medien spielen eine zentrale Rolle beim Thema Rassismus: Auf der einen Seite haben sie Rassisten immer wieder groß gemacht und auf der anderen Seite finden sich unter den Medienmachern vor allem Verbündete im Kampf gegen Rassismus. Im Rahmen des Projektes „Prominent...

mehr lesen
SPENDEN