Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eröffnung der Fotoausstellung „Misch dich ein!“ mit Diskussionsrunde zum Thema Rassismus

11. März, 16:00 - 18:30

Das Büro für Integration der Stadt Göttingen und das Goethe-Institut Göttingen laden zur Eröffnung der Fotoausstellung „Misch dich ein!“ ein. Zur Ausstellungseröffnung wird es eine moderierte Diskussionsrunde geben, in der unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen zum Thema Rassismus im Alltag zu Wort kommen sollen.

Teilnehmende an der Diskussionsrunde sind:

Alice Pfaffenrot (Antidiskriminierungsstelle der Stadt Göttingen),
Dr. Denis Coulibaly (Vorstand PLEA e. V., Koordination der Fotoausstellung),
Saran-Siah Doroszczyk (Schülerin, Porträtierte),
Irina Schnar (Vorsitzende des Integrationsrates),
Agnieszka Zimowska (DGB Kreisvorsitzende, BÜNDNIS GEGEN RECHTS),
Frederik Abrahams (Koordinierungs- und Fachstelle Partnerschaft für Demokratie, Stadt Göttingen).

Im Anschluss an die Diskussion gibt es die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen und bei einem kleinen Imbiss miteinander ins Gespräch zu kommen. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 7. März unter veranstaltungen.integration@goettingen.de gebeten.

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz
Bundesland
Niedersachsen
Veranstaltername
Stadt Göttingen - Referat 05 - Büro für Integration
Stadt
Göttingen

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN