Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Erinnern heißt kämpfen

26. Februar - 8. März

Zwischen Anerkennung und Vergessen. Bei der Ausstellung geht es um das Gedenken an die zehn Todesopfer rechter Gewalt, die seit 1990 in Niedersachsen getötet wurden. Einer von ihnen, Gerhard Fischöder, wurde in einer Unterkunft für Wohnungslose in Scharnebeck ermordet. Die Ausstellung ist in der Regel von 14-18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zum Inhalt und zu den genauen Öffnungszeiten: www.netzwerk-gegen-rechts.net.

 

Details

Beginn:
26. Februar
Ende:
8. März
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Webseite:
www.netzwerk-gegen-rechts.net

Veranstaltungsort

Kulturboden Scharnebeck
Bardiwicker Straße 2
Scharnebeck, Niedersachsen 21379
Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Stadt
Scharnebeck

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN