Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Filter

Änderungen der Formulareingaben wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Design Challenge #kunstgegenrechts

Mit der Aktion #kunstgegenrechts möchten wir Kreative, Künstler & Designer dazu animieren, ihre kreative Stimme zu erheben und mit ihrer Kunst ein gemeinsames Statement gegen den Rechtsextremismus und für Menschenrechte zu setzen. Die Werke werden von uns während der Internationalen Wochen gegen Rassismus im Rahmen einer virtuellen Kunst-Ausstellung in den sozialen Medien gezeigt, um ein […]

Erinnern heißt kämpfen

Kulturboden Scharnebeck Bardiwicker Straße 2, Scharnebeck, Niedersachsen

Zwischen Anerkennung und Vergessen. Bei der Ausstellung geht es um das Gedenken an die zehn Todesopfer rechter Gewalt, die seit 1990 in Niedersachsen getötet wurden. Einer von ihnen, Gerhard Fischöder, wurde in einer Unterkunft für Wohnungslose in Scharnebeck ermordet. Die Ausstellung ist in der Regel von 14-18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen zum Inhalt und zu […]

Toleranz Räume

Martin-Luther-Platz Hamm, Nordrhein-Westfalen

Eine Ausstellung im öffentlichen Raum Das Thema der Ausstellung betrifft jede:n Einzelne:n von uns täglich, denn wir alle wollen mit Respekt und Toleranz behandelt werden. Die Ausstellung kommt zu den Menschen und möchte alle Besucher:innen – von Schulkind bis Rentner:in – anregen, über Fragen wie „Was ist Toleranz?“, „Wie begegne ich meinem Gegenüber mit Respekt?“, […]

Kinderrechte an den EU-Außengrenzen

Rathausplatz 1, 51643 Gummersbach Gummersbach, Nordrhein-Westfalen

Auch und gerade Kinder und Jugendliche sind von Menschenrechtsverletzungen auf den Fluchtrouten und an den EU-Außengrenzen betroffen. Sie werden bereits jetzt in einigen EU-Staaten in Zusammenhang mit ihren Asylverfahren inhaftiert, erleben bei Zurückweisungen Gewalt durch Grenzbeamte und Polizei und werden im Zugang zu Bildungs- und Freizeitangeboten stark eingeschränkt. Die Kinderrechtsorganisation terre des hommes thematisiert die […]

Westafrikanische Lebenswelten

AJOKI · Johanneskirchplatz 1 Hanau, Hessen

Eintritt frei Die Ausstellung präsentiert Einblicke in westafrikanische Lebenswelten anhand von Gemälden von ghanaischen Kunstschaffenden. Eine Eröffnung findet am 02.03. um 18 Uhr statt.  

„Störfaktor“ – Was sollen die Nachbarn denken?

Neustädter Rathaus (Foyer) · Am Markt 14 – 18 Hanau, Hessen

Kunstausstellung & Veranstaltungsprogramm Eintritt frei (Spenden sind willkommen)   Politisch zu radikal, beruflich zu illoyal und persönlich zu egoistisch? Die sogenannte Generation Z scheint vor allem eines zu sein: ein Störfaktor. Die Sonderausstellung des Kollektivs junge Kunstschaffende „Atelier Fluchtpunkt“ spielt mit dem Begriff und erkundet dessen Vielschichtigkeit. Störfaktoren sind dabei nicht nur Einflussgrößen, die den normalen […]

Menschenrechte für alle: Antimuslimischer Rassismus

Es werden Fotos gezeigt, die muslimische Jugendliche im Rahmen eines Workshops aufgenommen haben. Am 6.3. um 17:30 Uhr wird die Ausstellung im Bezirksamt Wandsbek durch Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff im Beisein der Jugendlichen eröffnet. Die Veranstaltung ist Teil der Internationalen Wochen gegen Rassismus Wandsbek. Das ausführliche Programm finden Sie hier: https://lawaetz.de/iwgr-wandsbek/

Menschenrechte für alle: Antimuslimischer Rassismus

Bezirksamt Wandsbek (2. OG) | Schloßstraße 60 Hamburg-Wandsbeck, Hamburg

Muslimische Jugendliche aus Steilshoop stellen ihre Fotos aus, die sie im Rahmen eines Foto-Workshops aufgenommen haben. Zeitraum der Ausstellung: 4.-29.3., Mo-Fr 7-19 Uhr

„Die Kraft einer Stadt – Stille Helden“

PINOT- Jüdische Bildungsstätte - Begegnungszentrum Steinheimerstraße 47 / Ecke Langstraße · 6340 Hanau Hanau, Hessen

Ausstellung & Vortrag Wer ist für die Blüte, für das Aufleben einer Stadt verantwortlich? Wer kann eine Stadt mit Herzen tragen, so dass man sich in dieser sicher und geborgen fühlt? Wer trägt an diesem Ort (den so viele Heimat nennen) zu Frieden, Freude, Mut, Leben, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft bei, fördert die Demokratie und schafft […]

Die „Ülkücü Bewegung“

Kommunales Integrationszentrum, Stadthausstraße 3, 59065 Hamm Hamm, Nordrhein-Westfalen

Im Vortrag zur „Ülkücü Bewegung“ wird zunächst auf die Ideologie der Bewegung eingegangen. Hier steht die sogenannte „Türkisch-Islamische Synthese“ im Vordergrund. Anschließend gibt es einen Einblick in die Organisationsstruktur der „Ülkücü-Bewegung“ in der BRD. Im Fokus stehen hier die Gewalt u. Terror bis in die 90er Jahre und der Strategiewechsel in den 1990er Jahren hin […]

Gemeinschaft. Vielfalt. Demokratie.

Vernissage zu verschiedenen Kunstprojekten des Mehrgenerationenhauses Freilassing zum Thema Anti Rassismus mit Kooperationspartner*innen. Es gibt einen festlichen Rahmen mit verschiedenen Aktivitäten und einer Mitmach Aktion. Unsere Schirmherrin ist Frau Dr. Bärbel Kofler, die auch zur Eröffnung im Rathaus anwesend sein wird. Die Ausstellung mit ca. 35 Objekten und einer Diashow soll dann für 2 Wochen […]

„Schau genau hin!“ – eine Kunstausstellung für das „Wir“

Rathausfoyer Wiesloch Marktstr. 13, Wiesloch Wiesloch, Baden-Württemberg

Vernissage 08.03., 18:00 Uhr Gedichtlesung: 16.03., 16:00 Uhr Die „wieArt Künstlergruppe Rhein-Neckar“ sowie weitere Künstlerinnen und Künstler bieten eine zweiwöchige Ausstellung gegen Diskriminierung jedweder Couleur. Sie möchten durch Kunst in Acryl, Collagen, Fotos und Skulpturen sowie in Gedichtform ein Zeichen setzen, für Vielfalt und Toleranz. Nicht die sexuelle Orientierung, Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Religion, Bildung oder […]

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN