Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geschichtslabor: Wo fängt Unrecht an?

9. März - 5. Mai

Gleichermaßen beginnt ab dem 11.03.2024 im Salmen die Ausstellung
„Geschichtslabor: Wo fängt Unrecht an?“, die bis zum 05.05.2024
besucht werden kann.
Diese interaktive Ausstellung widmet sich der Geschichte des Konzent-
rationslagers Kislau bei Bruchsal, wo zwischen 1933 und 1939 mehr als
1.500 Männer festgehalten wurden. Als frühes Lager markierte Kislau
den Übergang von der Weimarer Republik ins nationalsozialistische
Terror-Regime. Von der Geschichte des KZ Kislau ausgehend, können die
Besucher*innen des Labors die Unterschiede zwischen Recht und
Unrecht sowie zwischen Demokratie und Diktatur ausloten und
erforschen. Aber auch der Blick ins Heute bleibt dabei nicht aus: An den
Laborstationen geht es jeweils um einen historischen Themenkomplex
sowie um dessen Bezüge zur Gegenwart. Klappen, Schieberegler und
Drehelemente laden dazu ein, Inhalte zu entdecken, sich miteinander
auszutauschen und zu Wertfragen Stellung zu nehmen.
Im Rahmen des Projekts werden Jugendliche zu Labor-Guides
ausgebildet und stehen für Schulklassen-Führungen zur Verfügung.

Details

Beginn:
9. März
Ende:
5. Mai
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Der Salmen
Lange Straße 52
Offenburg, Baden-Württemberg 77652
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Der Salmen

Weitere Angaben

Bundesland
Baden-Württemberg
Veranstaltername
Der Salmen
Stadt
Offenburg

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN