Bitte beachten Sie, dass die geplanten und hier veröffentlichten Präsenzveranstaltungen angesichts der nicht vorhersehbaren Corona-Entwicklung möglicherweise verändert oder verschoben werden müssen. Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neofaschismus in Deutschland

März 15 @ 10:00 - März 27 @ 22:00

Durch die Alternative für Deutschland (AfD), Compact oder auch
Teile der Querdenker*innen hat sich in den letzten Jahren in der
neofaschistischen Bewegung auch in unserem Land viel getan.
Mit der AfD hat sie eine starke organisierende Kraft gewonnen.
Sammelbewegungen wie Querdenker bringen „ganz normale
Menschen“ und offene Neofaschist*innen gemeinsam auf die
Straße. Unsere Ausstellung – seit
1985 die siebte Auflage – nimmt
diese Entwicklungen anhand
von Fotos neofaschistischer
Veranstaltungen, Demonstrationen
und wichtiger Akteur*innen in
den Fokus. Sie gibt auf 25 Tafeln
einen Überblick sowohl über den
historischen Faschismus wie auch
über heutige Erscheinungen rechter
Netzwerke und des rechten Terrors.
Veranstaltende: VVN-Vereinigung der
Verfolgten des Naziregimes – Bund der
Antifaschistinnen und Antifaschisten mit
Unterstützung des Kulturladens Villa Leon

Ort: Schlachthofstraße/Philipp-Koerber-Weg 1
90439 Nürnberg
Zielgruppe: Alle Interessierten
barrierefrei

Details

Beginn:
März 15 @ 10:00
Ende:
März 27 @ 22:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Nürnberg
Nürnberg, Bayern Deutschland Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Veranstaltungsformat
Präsenz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022.

SPENDEN