Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wir gegen Rassismus- für eine bunte Welt!

17. März, 08:00 - 30. März, 14:00

„Unsere Welt ist bunt“
– hier soll es keinen Platz für Rassismus geben!

Unser Schulalltag wird durch eine Vielzahl unterschiedlichster kultureller Einflüsse geprägt. An unserer Schule treffen 93 verschiedene Nationalitäten mit teils unterschiedlichen Wert- und Normvorstellungen, aber auch verschiedenen Geschmacksmustern und Lebensstilen aufeinander. Das kann einerseits zu (unbewussten) Ängsten, aber auch zu Missverständnissen im Schulalltag führen.

Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus möchte sich die Bertha-Benz Realschule, in Kooperation mit der Schulsozialarbeit, aktiv gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, für die Einhaltung der Menschenrechte und die Umsetzung der Demokratie einsetzen.

Im Rahmen des Ethik- und Religionsunterrichts und des Gemeinschaftskundeunterrichts, werden sich die 7. Klassen mit dem Thema Fremdenfeindlichkeit und Rassismus beschäftigen. Es soll Raum gegeben werden, sich mit der eigenen Perspektive und den eigenen Vorurteilen auseinanderzusetzen. Insbesondere möchten wir in diesem Schuljahr das aktuelle Thema „Geheimes Treffen und Plan zur Remigration“ aufgreifen und den Schüler*innen Raum zur Diskussion und zur Auseinandersetzung mit dem Thema Rassismus geben.

Als Zeichen ihrer Haltung, dürfen die Schüler*innen ihre Hand in Papierform und mit einem Statement, warum es an unserer Schule keinen Rassismus geben darf, im Schulhaus aufhängen. Dadurch soll ein buntes Artefakt entstehen, dass auch nach außen symbolisiert:

„Unsere Welt ist bunt“

Details

Beginn:
17. März, 08:00
Ende:
30. März, 14:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Veranstaltungsbereich
Kinder/Jugendliche
Veranstaltungsformat
Präsenz
Bundesland
Baden-Württemberg
Veranstaltername
Bertha-Benz-realschule

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN