„Eine Wunde, die nicht heilt“: Nach dem Anschlag

„Eine Wunde, die nicht heilt“: Nach dem Anschlag

Veranstaltungsdetails Am jüdischen Feiertag Jom Kippur, dem 9.10.2019, ereignete sich der rechtsterroristische, antisemitische und rassistische Anschlag in Halle und Wiedersdorf. Viele Menschen wurden verletzt, manche davon schwer. Zwei von ihnen wurden ermordet; Jana...
Der Junge im gestreiften Pyjama

Der Junge im gestreiften Pyjama

Mark Herman, der Regisseur, unternimmt ein bemerkenswertes Experiment mit seinem Film „Der Junge im gestreiften Pyjama“. Der unkonventionelle Ansatz besteht darin, den Holocaust aus einer eigenartigen, naiv-kindlichen Perspektive zu beleuchten. Die...

“Drei Kameradinnen” von Shida Bazyar

Seit ihrer gemeinsamen Jugend verbindet Hani, Kasih und Saya eine tiefe Freundschaft. Nach Jahren treffen die Drei sich wieder, um ein paar Tage lang an die alten Zeiten anzuknüpfen. Doch egal, wo und wann, immer wird deutlich, dass sie nicht abschütteln können, was...

KULTURPAUSE KURZFÜHRUNG „Antisemitismus heute“

Diese Kurzführung zur Mittagspause legt ihren Fokus auf die Gegenwart in der Dauerausstellung zur jüdischen Geschichte des Salmen: Auch heute begegnen uns leider viel zu häufig Rassismus und Antisemitismus. Vorfälle wie der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 oder...

Filmvorstellung „Nico“

Mittwoch, 29.03.2023, 20:00 – 21:45 Uhr Minski in der Schauburg, Heddesdorfer Str. 84, 56564 Neuwied Nico lässt sich nichts gefallen. Selbstbewusst tritt sie für ihre Rechte ein, abfällige Bemerkungen im Alltag kontert sie schlagfertig. Ihre Patient*innen behandelt...
SPENDEN