Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Filter

Das Ändern der Formular-Eingabefelder wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Basteln für Kinder bis 6 Jahre beim Elterncafé von FaBi

10:00 bis 14:00 Uhr, Mama Chocolate, Friedrichstraße 3, 19055 Schwerin, Caritas im Norden und Landeshauptstadt Schwerin mit dem Projekt „Familien- und Fachkräftebildung in Schwerin“, ältere Geschwister können gerne mitkommen; (eine Stufe am Eingang)

Wir basteln Blumenkugeln – für Vielfalt und Demokratie

Lasst uns gemeinsam Bergedorf noch bunter machen. Wir basteln aus Blumenerde und Samenmischungen wunderbare Blumenkugeln. Damit ganz Bergedorf blüht - für Vielfalt und Demokratie. Das Angebot ist offen für alle Kinder und Erwachsenen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung und Rückfragen unter 040/725600-489 oder stiftung@bergedorf-bille.de Eine Veranstaltung von Sprungbrett e.V., brügge - ein Haus für alle […]

Theater-Workshops “Mach einfach!” und “Stop the Beef”

Während der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" lädt das freie Theater boat people projekt in Göttingen zu zwei Osterferien-Theater-Workshops ein. Unter der Leitung von Nina de la Chevallerie und Yara Eid können sich erfindungsreiche Kinder ab 10 Jahre im Tanz und Theater rund um das Motto "STOP THE BEEF" austoben. Martina Hesse und Hans Kaul freuen […]

Mach mit! Entdecke Deinen Landkreis. Kinderrechte für alle Kinder!

Im Rahmen des Projekts „Mach mit! Entdecke Deinen Landkreis“ bietet die Integrationsstelle des Landkreises Regensburg gemeinsam mit der Kommunalen Kinder- und Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit an Schulen einen 1,5 stündigen Workshop zum Thema „Kinderrechte für alle Kinder“ an. Zielgruppe ist die 1. bis 6. Klasse. In den Workshops gestalten die Kinder Bilder. Diese Bilder werden […]

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte: Das mobile Demokratie-Labor von Gesicht Zeigen!

„Das mobile Demokratielabor“, ein Modellprojekt von Gesicht Zeigen!, enthält zahlreiche neu entwickelte und interaktive Materialien und Methoden für den Einsatz an Schulen. Damit können Jugendliche demokratisches Handeln trainieren, ihre Perspektive wechseln, Selbstbewusstsein und Klassenklima stärken und gemeinsam gegen Ausgrenzung eintreten. Engagierten pädagogischen Lehrkräften bieten wir im Rahmen der Aktionswochen gegen den Rassismus gemeinsam mit dem […]

Diversitätssensible Kinderbücher – ein Workshop für alle, die gern vorlesen

Workshop und Austausch | Der Workshop der mobilen antirassistischen Bibliothek Audream behandelt das Thema Diversität in Kinderbüchern. Zentral sind Fragen nach Diskriminierung, deren Auswirkungen auf betroffene Kinder und die Vermittlung von Werten durch Kinderliteratur. Wir leben in einer diversen Gesellschaft. Doch spiegelt sich diese auch in den Kinderbüchern, die wir lesen, wider? Wie kann ich […]

“Mehr Demokratie an Schulen wagen – Demokratische Unterrichts- und Schulentwicklungsprozesse anstoßen”

Fachseminar. Demokratiebildung ist eine langfristige Aufgabe und Rassismus ein strukturelles Problem. Demokratiebildung muss daher strukturell noch stärker verankert werden. Mit dieser Motivation stellen wir das mobile Demokratielabor am Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) im Rahmen der Führungskräftefortbildung zum Thema „Mehr Demokratie an Schulen wagen – Demokratische Unterrichts- und Schulentwicklungsprozesse anstoßen” vor. Institut für […]

Du und ich – komm, wir erzählen uns unsere Geschichte

Veranstaltungsdetails So bunt wie Fische im Meer sind auch die Geschichten der einzigartigen Kinder und fabelhaften Lebewesen in unserer Kinderbuchlesung. In dieser werden Kinder eingeladen, sich auf eine Entdeckungsreise zu begeben. Wer neugierig ist, kann spielend leicht Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kindern dieser Erde erforschen. Und auch sich selbst. #kinderbuch #lesung #antirassismus #vielfalt #kinderundjugendzentrum

Mulingula – ein Vorlese- und Sprachbildungsprojekt für Kinder mit Migrationsgeschichte– analog und digital

In den Mulingula-Schulen lesen Native Speaker*innen während des Unterrichts regelmäßig Kindern mit anderen Sprachwurzeln in ihrer Herkunftssprache motivierende Kindertexte vor. So können sie ihre gesamte Sprachidentität am Lernort Grundschule einbringen. In der Veranstaltung gibt es anhand von Filmausschnitten Einblicke in diese wertvolle Integrationsarbeit, die von Migrant*innen selbst geleistet wird. Sie werten das soziale Prestige migrantischer […]

Heimliche Botschaften in Kinderbüchern

Veranstaltungsdetails Impulse zu einem vorurteilsbewussten Umgang mit Kinderbüchern: gemeinsam in Kinderbüchern und eigenen Kinderbuchgeschichten stöbernd, führt der Workshop in das Themenfeld Rassismus & Diskriminierung im Kontext von Kinderbüchern ein. Zunächst werden Kinderbücher mit diskriminierenden/rassistischen Inhalten analysiert und ein sensibler Umgang mit ihnen vorgestellt. Danach tauchen wir ein in einen Fundus von Kinderbüchern, die Vielfalt sichtbar […]

Als Unku Edes Freundin war

Berlin Ende der 1920erJahre. Der zwölfjährige Ede lebt mit der Schwester und dem arbeitslosen Vater im Elend. In dem älteren Max hat er einen Freund, der ihm erste Einblicke in soziale und politische Zusammenhänge gibt. Ede will Geld verdienen und arbeitet als Zeitungsjunge, aber ihm fehlt ein Fahrrad. Eines Tages lassen sich einige Sinti im […]

Als Unku Edes Freundin war

Berlin Ende der 1920erJahre. Der zwölfjährige Ede lebt mit der Schwester und dem arbeitslosen Vater im Elend. In dem älteren Max hat er einen Freund, der ihm erste Einblicke in soziale und politische Zusammenhänge gibt. Ede will Geld verdienen und arbeitet als Zeitungsjunge, aber ihm fehlt ein Fahrrad. Eines Tages lassen sich einige Sinti im […]

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN