Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Filter

Das Ändern der Formular-Eingabefelder wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Southern Lights on Tour

Das Festival Southern Lights präsentiert schon seit 2020 Filme aus dem globalen Süden im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum in Frankfurt. Mit dem neuen Southern Lights on Tour erweitert das DFF das Festival um die Spielorte Wiesbaden, Dietzenbach, Hanau und Offenbach. Im November 2023 präsentierte das „Best of“ der letzten drei Festivaljahre einen spannenden […]

Aktion „Stell dich nicht so an!“ (Sensibilisierung gegen Alltagsrassismus)/ Video: Podiumsdiskussion über Rassismus

Die Aktion „Stell dich nicht so an! 2024" ist eine Sammlung von 6 Videos über Alltagsrassismus/Rassismus sowie über rassistische Angriffe, die wir Mitglieder vom Verein Wüstenblumen - Teilhabe für Zugewanderte im Kreis Rendsburg Eckernförde e.V. erlebt haben. Wir sind aktuell 296 Mitglieder aus 44 Ländern und wissen genau, wie sich Alltagsrassismus und/oder Rassismus anfühlt und […]

Ausstellung „Spuren der Verfolgung im Dritten Reich“

Bildungszentrum, Ebertstr. 19, 45879 Gelsenkirchen, oberes Foyer Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfahlen

Anlässlich des 80 Jahrestages der sogenannten Machtübergabe an die Nationalsozialisten wurden 2013 mit den wenigen noch vorhandenen Quellen eine biografische Ausstellung und zwei GPS-gestützte-Bildungsrouten gestaltet. Beides wurde seinerzeit von „Arbeit und Leben“ (öAG DGB/VHS) in Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte und der Gesamtschule (GS) Horst konzipiert. Die digitalen Bildungsrouten sind zwar mittlerweile stillgelegt, die […]

Vielfaltsorientiertes (Gemeinde-)Management. Handeln in komplexen Strukturen. Zertifikatskurs

Eine Veranstaltungsreihe erstellt gemeinsam mit “EM UND ZETT” (Dr. Verena Molitor und Prof. Dr. Tatiana Zimenkova), die Strukturänderungen im Bereich Diversität und Inklusion in der Organisation wissensbasiert beraten und konzeptionell begleiten. Das 1. und 6. Modul wird durch EM UND ZETT durchgeführt und von Kerstin Schachtsiek begleitet. Die Module 2-5 durch weitere Fachreferent*innen. Für Detailinformationen […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Von der Schwierigkeit, nicht rassistisch zu sein

ONLINE-WORKSHOP Wiesbaden, Hessen

Was versteht man eigentlich unter Rassismus? Was erleben Menschen, wenn sie Rassismus erfahren? Kann man auch als sogenannte „bio-deutsche Person“ im Ausland Rassismus erleben? Was heißt es, wenn manchmal gesagt wird, unsere Gesellschaft sei „strukturell rassistisch“? Wir greifen ausgewählte Diskussionen aus Medien und Alltag auf. Wir bieten Hintergrundwissen zu diesen Debatten, stellen Ansätze vor, Rassismus […]

Talk im L64 – Mönchengladbach gegen Rechts

Geplant ist eine vielseitige und spannende Podiumsdiskussion unter Teilnahme des Oberbürgermeister Felix Heinrichs. Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, auf kommunaler Ebene die aktuellen Entwicklungen zu diskutieren, eine gemeinsame Haltung zu entwickeln und den Bürgerinnen und Bürgern Mönchengladbachs ihre Sorgen und Ängste zu nehmen. Darüber hinaus dient der Talk auch als klares Statement gegen rechts.

Geschlechtliche Vielfalt im Sport

Männer- oder Frauenteam? Was ist eigentlich, wenn beides nicht zutrifft? Muss man sich dann für etwas entscheiden, das nicht passt, oder darf man gar nicht erst mitspielen? Was passiert, wenn man vom Männer- ins Frauenteam wechseln möchte oder umgekehrt? Trans*, Inter* und nicht-binäre Personen haben es nicht leicht im Sport. Sie sind ständig mit der […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

Rund um den Globus fordern Menschen ein entschlossenes Handeln für mehr Klimaschutz von der Politik. Die Corona-Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben deutlich gemacht, wie anfällig unser Leben gegenüber äußeren Einwirkungen ist und was das für unseren Alltag bedeuten kann. Dass die Auswirkungen des Klimawandels auch Deutschland betreffen, merken wir immer deutlicher, beispielsweise: […]

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN