Materialien zur Unterstützung von Rassismus-Betroffenen im Gesundheitswesen

Die folgenden Materialien wurden entwickelt in Zusammenarbeit mit Fachkräften aus dem Gesundheitswesen, Patient*innen und Menschen mit Pflegebedarf, Beratungsstellen und zivilgesellschafltichen Organisationen, die Menschen unterstützen, die Rassismus im Gesundheitswesen erfahren haben.

 Die Materialien werden am 22.06.24 auf der Tagung Rassismus im Gesundheitswesen- Rassismuskritisches Handeln als Querschnittsaufgabe für das Gesundheitswesen vorgestellt. Hier können Sie sich anmelden: https://gstoo.de/RassismusGesundheitswesen

Die Erstinformantionsflyer für Patient*innen und Menschen mit Pflegebedarf sind angelegt zum Auslegen in Wartezimmern von Artzpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und weiteren Gesundheitseinrichtungen. Sie sollen Beratungsstellen und zivilgesellschaftlichen Organisationen in Ihren Tätigkeiten unterstützen sowie Menschen mit Rassismuserfahrungen im Gesundheitswesen beraten.

Die Flyer:

– erklären was Rassismus ist und wie Rassismus wirkt

– klären über die Rechte von Rassismus-Betroffene als Patient*innen oder Menschen mit Pflegebedarf auf

– klären über die Rechte von Asylsuchenden, Geduldeten und Menschen in prekären Lebenssituationen auf

–  sie geben Tipps bei Sprachschwierigkeiten

– sie nennen Handlungsoptionen bei rassistischen Vorfällen

– sie geben Verweise auf Beratungsstellen und Erklärung der Arbeitsweise

– weiterführende Informationen

Die Flyer können hier als PDF runtergeladen werden: Erstinformationen Patient*innen und Erstinformationen Menschen mit Pflegebedarf

Die Flyer können in unserem Shop in begrenzter Zahl kostenfrei bestellt werden.

Die Flyer befinden sich derzeit in Übersetzung und können zukünftig auf englisch, türkisch, arabisch, französisch, farsi, russisch und leichte Sprache erhalten werden.

Die Erstinformationsflyer für Fachkräfte und Mitarbeitende, geben den unterschiedlichen Berufsgruppen allgemeine Informationen. Die Flyer zu Fachkräften und Pflegefachkräften sind auf diese Berufsgruppen nochmal genauer zugeschnitten. Sie sind angelegt zum Verteilen an Fachkräfte von Artzpraxen, Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und weiteren Gesundheitseinrichtungen. Sie sollen Beratungsstellen und zivilgesellschaftlichen Organisationen in ihren Tätigkeiten unterstützen sowie Menschen mit Rassimuserfahrungen im Gesundheitswesen beraten. Wir empfehlen, die Flyer Ihren Fachkräften und Mitarbeitenden zur Verfügung zu stellen.

Die Flyer:

–  erklären was Rassismus ist und wie Rassismus wirkt

– erklären welche Rechte von Rassismus-Betroffene als Fachkräfte und Mitarbeitende haben in Bezug auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz

– sie geben Tipps bei Sprachschwierigkeiten

– sie informieren über Handlungsoptionen bei rassistischen Vorfällen

– sie geben Verweise zu Beratungsstellen und Erklärung der Arbeitsweise

– weiterführende Informationen und Arbeitszusammenschlüsse zu diesen Themen

Die Flyer können hier als PDF runtergeladen werden: Erstinformationsflyer Fachkräfte und Mitarbeitende/ Erstinformationsflyer Fachkräfte/ Erstinformationsflyer Pflegefachkräfte

Die Flyer können in unserem Shop in begrenzter Zahl kostenfrei bestellt werden.

Die Flyer befinden sich derzeit in Übersetzung und können bald auf englisch, türkisch, arabisch, französisch, farsi, russisch und leichte Sprache erhalten werden.

Plakate „Gemeinsam gegen Rassismus im Gesundheitswesen“

Die Plakte können in Einrichtungen des Gesundheitswesens, wie Arztpraxen, Kliniken, Gesundheitsämtern, Pflegeeinrichtungen und zivilgesellschaftlichen Organisationen aufgehängt werden. Die Plakate gibt es in drei Formaten:

1. Als Standartformat- dieses Plakat ist in unserem Shop zur kostenlosen Bestellung erhältlich.

2. Als PDF-Plakat-Freifläche  – dieses Plakat enthält eine Freifläche, um das eigene Logo der Einrichtung platzieren zu können.

3. Als PDF- Plakat- Anlaufstelle – dieses Plakat enthält die Option interne Beschwerdestellen und Ansprachpersonen der Einrichtung zu nennen.

Wir empfehlen Plakat 3 für die Nutzung in ihrer Einrichtung. So wissen Betroffene, wo sie sich hinwenden können.

Wenn Sie große Mengen der Flyer und Plakate benötigen, wenden Sie sich bitte per Mail an uns.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: cw@stiftung-gegen-rassismus.de

SPENDEN