Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Filter

Das Ändern der Formular-Eingabefelder wird die Liste der Veranstaltungen mit den gefilterten Ergebnissen aktualisieren

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

FLINTA*-Kurse im Verein

Da FLINTA* (Frauen, Lesben, inter*, nicht-binäre, trans* und agender Personen) in vielen Bereichen des Sports noch eine Minderheit darstellen, begegnen sie im Vereinssport oft spezifischen Herausforderungen und Barrieren. Sie sehen sich dort nicht selten mit geschlechtsspezifischen Stereotypen, Unsicherheiten bezüglich ihrer Identität und möglichen Vorurteilen konfrontiert. Um diesen Herausforderungen entgegenzuwirken, sind sogenannte "safer spaces" in Form […]

Interkulturelles Begegnungscafé

Freitags ab 16 Uhr treffen sich im Café International Büchenbeuren Menschen aus der Region zu einem Begegnungscafé. Bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee, Tee und selbstgemachter Limo für die Kinder kommen Jung und Alt, unabhängig von der Herkunft, in der offenen Atmosphäre des Cafés und bei schönem Wetter auf der Terrasse und im Garten zusammen. Eine […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Auf den Spuren der Menschenrechte in Essen mit Ingo Pohlmann

Das Thema "Menschenrechte für alle" sehen wir als Aufruf, im Zuge der Internationalen Wochen gegen Rassismus diese 2- tägige Veranstaltung im Essener Stadtgebiet anzubieten. Der Schwerpunkt wird im Essener Zentrum sein und darüber hinaus an einem Vormittag in Kupferdreh. An unterschiedlichen Orten werden Begegnungen, Informationen und Gespräche zu Themen wie Obdachlosigkeit, Prostitution, Sucht, LGBT oder […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Ausstellung „Jüdische Nachbarn“

Gesamtschule Brakel Brakel, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Die Ausstellung erzählt anhand von Biografien von der Vielfalt jüdischen Lebens in der Zeit vor der NS-Herrschaft im Gebiet des heutigen Nordrhein-Westfalens. So sollen vor allem Schülerinnen und Schüler einen persönlichen Zugang zum Thema erhalten. Anmeldung: Bei Uli Jochmaring, u.jochmaring@gesamtschule-brakel.de

Live-Escape Room – UNbekanntes UNbehagen

Theresia-Gerhardinger-Berufskolleg Warburg Wilhelm-Poth-Str. 10, Warburg/Rimbeck, Nordrhein-Westfahlen, Deutschland

Das „UNbekannte Unbehagen“ ist ein Live-Escape Room, entwickelt von der Flüchtlingshilfe Bonn in gemeinsamer Arbeit mit jungen Geflüchteten, der die Spielerinnen und Spieler vor die Frage stellen soll: Wie lebe ich einen Alltag, dessen Sprache ich nicht verstehe? Wie finde ich mich in einer Kultur mit unbekannten Normen und Zeichen zurecht? Wir haben dieses Projekt, […]

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN