Wir versuchen den Veranstaltungskalender so aktuell wie möglich zu halten, allerdings können sich vor Ort kurzfristige Veränderungen ergeben.
Mehr Informationen erhalten Sie direkt von den Veranstaltenden.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Karlsruher Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung 2024

10. März

„2024 stehen die „Karlsruher und die Internationalen Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung“ unter dem Motto „Menschenrechte für alle“.
Für eine menschenfreundliche und solidarische Gesellschaft kann jede und jeder etwas tun. Denn Menschenfeinden und Rassist*innen darf die Gesellschaft nicht überlassen werden. Rassist*innen dürfen nicht den falschen Eindruck haben, dass die Gesellschaft hinter ihnen steht. Der Einsatz für eine solidarische Gemeinschaft muss größer als der Hass und die Gewalt sein.

Der Internationale Tag gegen Rassismus wird jährlich am 21. März begangen und wurde 1966 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Seit 2013 finden auch in Karlsruhe anlässlich diesen Tages die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Diese wurden bis 2019 von der Stadt veranstaltet. Jährlich beteiligen sich aus allen Bereichen der Karlsruher Gesellschaft über 40 Vereine, Initiativen und Organisationen sowie Einzelpersonen.

Das gemeinsame Anliegen ist, eine größere Aufmerksamkeit für die rassismuskritische Arbeit zu erreichen. Das Thema Rassismus muss dauerhaft auf die Tagesordnung der Stadtgesellschaft, so dass Menschen sensibilisiert und gegen Rassismus mobilisiert werden. Die „Karlsruher Wochen gegen Rassismus und Diskriminierung“ stellen einen Beitrag dazu bei.
Alle Veranstaltungen finden Sie auf der Website www.iwgr-ka.de

Internationale Wochen gegen Rassismus Karlsruhe 2024

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Der Veranstaltungskalender dient nur der Bewerbung von Veranstaltungen während und um die Internationalen Wochen gegen Rassismus 2024.

SPENDEN