Engagiert gegen Rassismus

 

Mit dem Projekt „Engagiert gegen Rassismus“ gewinnen wir anerkannte Personen aus unterschiedlichen Berufszweigen wie Feuerwehr, Polizei, Religionen oder Wissenschaft und bitten sie darum, dass sie die

    • Ziele der Internationalen Wochen gegen Rassismus befürworten,
    • nach Möglichkeit an einer Veranstaltung während der Aktionswochen teilnehmen und
    • dass wir ihr Foto für die Homepage und andere Veröffentlichungen benutzen dürfen.

Schlussendlich soll das Engagement dieser Personen als Vorbild für andere dienen: Ziel des Projektes ist, dass in möglichst allen Lebensbereichen immer mehr Menschen öffentlich für eine menschenfreundliche Gesellschaft eintreten und ein Zeichen gegen Rassismus setzen. Die Listen sind im Aufbau und werden regelmäßig ergänzt.

 
Kontaktkultur

Neben der Mobilisierung von Menschen möchten wir mit dem Projekt außerdem die Vernetzung von engagierten Personen vorantreiben. Veranstaltende und Interessierte können sich direkt mit den Engagierten in Kontakt setzen und für eigene Veranstaltungen einladen und/oder Kooperationen suchen. Die Mailadresse ist jeweils vermerkt.

Außerdem bauen wir beständig unsere Datenbank mit Expert*innen aus dem Bereich Antirassismus aus, die für Veranstaltungen direkt unter den angegebenen Kontaktdaten angefragt werden können.

Die Materialien rechts geben u.a. Impulse für mögliche Veranstaltungen, die während der Internationalen Wochen gegen Rassismus und darüber hinaus durchgeführt werden können.

Bildung

Medien

Stiftungen, Verbände und Vereine

Feuerwehr

Polizei

Wissenschaft

Kommunen

Religion

Weitere Engagierte

Kultur

Unternehmen

Gefördert durch

SPENDEN